Carl Maurer Sohn, Schmuckwaren, Manufaktur
Carl Maurer Sohn, Schmuckwaren, Manufaktur

Fragen?

Wir können Ihnen sicher weiterhelfen!

Unser neuer Katalog

Frühling / Sommer

2015 ist da!

>Download<

 

 

 

Unsere Geschichte

Die Schmuckmanufaktur Carl Maurer Sohn, Idar-Oberstein, wurde im Jahre 1872 von Jakob Carl Maurer gegründet. Das Familien-Unternehmen aus Idar-Oberstein produzierte in den ersten Jahrzehnten hauptsächlich Uhrketten und Zunftschmuck.

 

Im Jahre 1898 entstand das jetzige Firmengebäude auf dem Schlossberg. Um die Jahrhundertwende war man wie viele Unternehmen der einstigen Schmuckmetropole zunächst auf die Anfertigung von Einzelstücken spezialisiert.

 

Als eines der wenigen Unternehmen begann man aber bereits vor dem ersten Weltkrieg mit den Vorbereitungen einer Schmuckwarenfabrikation.

 

Diese wurde immer weiter ausgebaut, während man gleichzeitig auch Orden und andere Schmuckstücke in das damalige Produktionsprogramm mit aufnahm.

 

Gerade diesen innovativen Entscheidungen war es zu verdanken, dass Carl Maurer Sohn die schweren Zeiten der Weltwirtschaftskrise (1921/30) und des zweiten Weltkrieges (1939-1945) überstehen konnte.

Nach der Währungsreform (1948) übernahmen Elfriede und Adolf Lühmann das Unternehmen und nahmen zusätzlich Eloxalschmuck in das Fertigungsprogramm mit auf, bevor dann im Jahre 1957 auf echten Schmuck umgestellt wurde.

 

1972 feierte Carl Maurer Sohn 100-jähriges Jubiläum und schon drei Jahre später übernahm Knut Lühmann die Geschicke des Familien-Unternehmens. Noch heute führt er gemeinsam mit seiner Frau Brigitte Lühmann das Unternehmen nach dem Leitbild seines Ururgroßvaters und legt dabei sehr viel Wert auf den fließenden Übergang von Tradition in Moderne.

 

Seit 2007 ist die junge Designerin Stephanie Lühmann  mit an Bord, deren gestalterische Handschrift sich seitdem unverkennbar in allen Designs widerspiegelt.

 

 



Prokurist Bernd Nees feierte 2009 sein 50-jähriges Jubiläum in der Firma Carl Maurer Sohn und reist auch nach seiner Pensionierung noch gelegentlich zu unseren Kunden.

 

 



Unsere Belegschaft im Jahr 2013

obere Reihe von links:

 

Nina Sellaro (Goldschmiedin) Wolfgang König (Goldschmiede-Meister) Gerd Kochenburger (Galvanik) Brigitte Lühmann (Geschäftsleitung) Dietmar Presser (Werkzeug-Technik) Sascha Reinhard (Marketing) Knut Lühmann (Geschäftsführer) Bernd Nees (Prokurist, Außendienst)

 

untere Reihe von links:

 

Regina Baum (Aushilfe Polieren) Annett Marquardt (Werkzeugabtlg. und Reinigung) Kerstin Schmidt (Auftragsbearbeitung Silber) Steffi Hub (Auftragsbearbeitung und Anfertigungen) Gerlinde Strüber (Auftragsbearbeitung Gold) Anita Schneider (Buchhaltung)

rechtes Bild: Elisabeth Wolff (Polieren)  Tobias Neu (Auszubildender Industriekaufmann/Marketing)

Deutschlands Juweliere wählten uns im November 2010 zum Goldketten-Händler (Hersteller) Nr. 5 in Deutschland. Trotz der Globalisierung der Märkte und dem verstärkten Einsatz ausländischer Produktionen verfügt die Schmuckmanufaktur noch heute über eine hausinterne Produktion und loyale Mitarbeiter.

 

Heute beschäftigt das Unternehmen in Idar-Oberstein noch 15 Mitarbeiter in Lager, Versand, Verwaltung und Vertrieb und ist besonders stolz darauf, trotz der Globalisierung der Märkte und dem verstärkten Einsatz ausländischer Produktionen noch über eine hausinterne Produktion zu verfügen. Wir fertigen in Idar-Oberstein Identitätsarmbänder u.a. für Kinder in Silber 925, Gold 333, Gold 585 und Gold 750. Ketten in Silber 925, Gold 333, Gold 585 und Gold 750. Armbänder in Silber 925, Gold 333, Gold 585 und Gold 750. Anhänger und Fußketten in Silber 925, Gold 333 und Gold 750. Gewellte Stahlseile mit Süßwasserperlen und Steinen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Carl Maurer Sohn GmbH & Co. KG